Tag 14

05.06.2024 - 1 min. read

  • Heute geht es frĂŒh los, wir bauen unser Zelt ab, frĂŒhstĂŒcken und steigen auf unsere RĂ€der, es soll nĂ€mlich nach Österreich gehen.
  • Von Lenggries bis nach Innsbruck sind es knapp 85 Kilometer, mit 600 Höhenmetern die uns hinauf zum Sylvensteinspeicher und vorbei am Achensee ĂŒber die Deutsch-Österreichische Grenze fĂŒhren.

Sylvensteinspeicher

  • Am Achensee machen wir eine Pause, stellen unsere FahrrĂ€der an einen Baum und gehen baden. Das Wasser ist zwar kĂ€lter als erwartet aber nach einer kurzen Eingewöhnung schwimmen wir eine Runde um eins der unzĂ€hligen Boote, die auf dem See “geparkt” standen.

Boote auf dem Achensee

  • Um 15:00 Uhr geht es weiter, wir wollen heute noch bis Innsbruck kommen und haben noch einen ordentlichen Weg vor uns.
  • Also hinab vom Berg bis unsere Bremsen rauchen und dann an der Autobahn von Hall nach Innsbruck.
  • Wir kommen an der Jugendherberge an und fragen nach dem gĂŒnstigsten Zimmer, dass wir kriegen können. Wir bekommen ein Zweibettzimmer zu einem vergĂŒnstigten Preis, was uns sehr entgegenkommt.
  • Nachdem wir geduscht haben schmeißen wir uns in unsere Betten, die Beine ziehen von dem vielen hoch und runter.

Me

Moritz Utcke

Nach der Schule habe ich mich entschieden mit dem Fahrrad auf Weltreise zu gehen. Vier wochen nach meinem Abi hab ich mein Zeug gepackt und mich aufs Rad geschwungen. Zwei Jahre spÀter bin ich immer noch hier und fahre mit meinem Kompagnon Joe durch den Dschungel von Laos, die Berge Nepals oder die Kasachische Steppe.